Kartoffelfest 2008 (16.10.2008)

Das Kartoffelfest begann mit einem zünftigen Vesper am Nachmittag. Im Vorfeld dazu wurde von den Kinder Apfelmus hergestellt. Denn zum Vesper gab es selbstgebackene Kartoffelpuffer mit Zucker und Apfelmus.

 

Die Aufregung steigt, denn bald gehts los. Doch zuerst werden Mannschaften gebildet. Jede Gruppe bekam einen Stempel auf die Hand, schnell nochmal durchgezählt und dann kann der Wettkampf mit und um die Kartoffel beginnen.

 

Mal musste die Kartoffel zwischen den Knien transportiert werden, mal zwischen zwei Stöckchen. Dann mal zwischen der Stirn als Partnerspiel. Oder gar in der "Schubkarre" fortgefahren werden.

 

Nach der sportlichen Anstrengung konnten sich die Kinder an einzelnen Stationen künstlerisch betätigen, so zum Beispiel ein Tuch drucken, oder den Kartoffelkönig basteln und dabei der Geschichte lauschen.

 

Ein herzhaftes Abendessen mit Kartoffeln und Quark beendete unser Kartoffelfest.  An dieser Stelle sei allen fleißigen Helfern und Sponsoren gedankt.

 

(Das Datum auf den Bildern stimmt nicht.)


Mehr über: Kindertagesstätte Hort Hof
Foto vom Album: Kartoffelfest 2008
Foto vom Album: Kartoffelfest 2008
Foto vom Album: Kartoffelfest 2008
Foto vom Album: Kartoffelfest 2008
Foto vom Album: Kartoffelfest 2008
Foto vom Album: Kartoffelfest 2008
Foto vom Album: Kartoffelfest 2008
Foto vom Album: Kartoffelfest 2008
Foto vom Album: Kartoffelfest 2008
Foto vom Album: Kartoffelfest 2008
Foto vom Album: Kartoffelfest 2008
Foto vom Album: Kartoffelfest 2008
Foto vom Album: Kartoffelfest 2008
Foto vom Album: Kartoffelfest 2008
Foto vom Album: Kartoffelfest 2008
Foto vom Album: Kartoffelfest 2008
Foto vom Album: Kartoffelfest 2008
Foto vom Album: Kartoffelfest 2008
Foto vom Album: Kartoffelfest 2008
Foto vom Album: Kartoffelfest 2008
Foto vom Album: Kartoffelfest 2008
Foto vom Album: Kartoffelfest 2008
Foto vom Album: Kartoffelfest 2008
Foto vom Album: Kartoffelfest 2008
Foto vom Album: Kartoffelfest 2008
Foto vom Album: Kartoffelfest 2008
 

[alle Schnappschüsse anzeigen]